Events für Kinder

Identitätsfindung und Suchtprävention: Ein Workshop mit Kera Rachel Cook
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Identitätsfindung und Suchtprävention: Ein Workshop mit Kera Rachel Cook

21. Juni @ 9:00 - 10:30

In Zusammenarbeit mit Menschenskinder Herrenberg, der Vogt-Hess-Schule und Kera Rachel Cook findet diese bedeutsame Veranstaltung statt. Hier setzen wir uns intensiv mit Themen wie Identitätsfindung und Suchtprävention im digitalen Zeitalter auseinander. Jugendliche von heute stehen vor zahlreichen Herausforderungen, insbesondere wenn es darum geht, die eigene Identität zu formen und gesunde Verhaltensweisen zu entwickeln. Dieses Event bietet eine wertvolle Gelegenheit, diese Themen näher zu beleuchten und praktische Ansätze kennenzulernen, um diesen Herausforderungen zu begegnen.

Details

Über Kera Rachel Cook:

Kera Rachel Cook ist nicht nur ein internationales Model, sondern auch eine inspirierende Persönlichkeit, die ihre eigenen Erfahrungen mit Essstörungen überwunden hat. Seit 2015 hat sie über 400 Vorträge und Workshops zu Themen wie Essstörungen, Körperbewusstsein und Medieneinflüssen gehalten. Durch ihre authentische und einfühlsame Art schafft sie es, Menschen zu motivieren und zu inspirieren.

Inhalt der Veranstaltung:

Der Workshop bietet die Möglichkeit, einen kritischen Blick auf gesellschaftliche Ideale, Medieneinflüsse und Identitätsentwicklung zu werfen. Durch anschauliche Beispiele und Denkanstöße lernen Jugendliche, einen persönlichen Abstand zu ungesunden Verhaltensweisen und Suchtmustern zu bekommen. Wir werden gemeinsam diskutieren, wie die Medien unsere Vorstellungen von Schönheit, Erfolg und Männlichkeit/Fraulichkeit beeinflussen und welche Auswirkungen dies auf dein Selbstwertgefühl und die Gesundheit hat.

Zusammenarbeit und Wichtigkeit
des Themas:

Durch die Zusammenarbeit zwischen Kera Rachel Cook, Menschenskinder Herrenberg und der Vogt-Hess-Schule ermöglichen wir es, Jugendlichen alternative Perspektiven auf Identitätsideale und Medien zu vermitteln. Es ist von entscheidender Bedeutung, dass junge Menschen lernen, sich von unrealistischen Standards zu distanzieren und somit ein gesundes Selbstwertgefühl entwickeln, um sich vor Sucht und negativen Auswirkungen der Medien zu schützen. Durch interaktive Übungen und offene Diskussionen werden sie ermutigt, eigene Werte und Stärken zu erkennen und selbstbewusst ihren eigenen Weg zu gehen.

Details

Datum:
21. Juni
Zeit:
9:00 - 10:30

Ort

Vogt-Heß-Schule Herrenberg
Berliner Straße 3
Herrenberg, 71083

Eventleiter

Kera Rachel Cook
Eventleiter-Website